was ist ein logo?

ein logo enthält hauptelemente und nebenelemente. hauptelemente sind der unternehmensname und die angebotene leistung, oder das angebotene produkt. gegebenenfalls verzichtbare nebenelemente sind grafische elemente, ein slogan, oder eine identitätsaussage. ein logo wird als buchstabenzeichen, als wortmarke, als zahlzeichen oder als eine kombination von den dreien gestaltet. oft wird logo umgangssprachlich als erkennungszeichen einer marke oder eines unternehmens genannt. farbenfrohe logos sind technisch kein problem, es gibt jedoch ausnahmen und für die muss ein gutes unternehmens-logo gerüstet sein. es muss vor allem auf logolabels von produkten gut erkennbar sein, aber auch als fax, als stempel, aus der entfernung, auf einem t-shirt gestickt oder auf dem werbekugelschreiber noch gut aussehen. das unternehmens-logo ist das hinweisschild zu einem unternehmen und keine bunte illustration.

gute logos genügen höchsten anforderungen und sind auch in ganz kleinen reproduktionen deutlich erkenn- und lesbar.  damit ein logo all diesen anforderungen gerecht wird, bedarf es vieler kompromisse, wie beispielsweise abkürzungen und reduktion auf ein optimum. der von kreativen gern und viel zitierte spruch «weniger ist mehr» trifft hier recht genau.